| 02:45 Uhr

Stromausfall beunruhigt Welzower Senioren

Welzow. Ein Kurzschluss hat vielen Welzowern und auch einigen Großräschenern am vergangenen Sonntag den Nachmittag durcheinandergebracht. Annett Igel-Allzeit

Erst ab 17.45 Uhr, so Peter Kempe, Gruppenleiter für Anlagenmanagement in der Mitnetz-Region Brandenburg, hatten alle betroffenen Haushalte wieder Strom. Nachdem der Kabelfehler aufgefallen war, hatte um 15.45 Uhr eine intensive Fehlersuche begonnen. "Und da wir da Abschnitt für Abschnitt vorgehen, waren einige Einwohner früher oder mal zwischendurch wieder am Stromnetz", sagt Kempe. Aber die Aufregung sei doch groß gewesen - besonders in einem Seniorenheim in Welzow. Nach einer gewissen Zeit ohne Strom fallen auch Funkmasten aus. So konnte am Sonntag in Welzow zudem zeitweise nicht mobil telefoniert werden, so Kempe. Die Mitnetz bittet um Entschuldigung und hofft, dass sich dieser Ausfall für die Stadt am Tagebaurand nicht wiederholt. Das Kabelstück sei erneuert worden.