ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:22 Uhr

Schwarze Pumpe
Winkelweg ist regelmäßig ein See

Schwarze Pumpe. Zu Wasser in einem Keller in der Bereitschaftssiedlung in Schwarze Pumpe ist am Donnerstagmorgen in Schwarze Pumpe die Feuerwehr gerufen worden. Doch sie konnte nach einer kurzen Besichtigung der Lage wieder abrücken. Von Annett Igel-Allzeit

Tatsächlich kommt es in diesem Spremberger Ortsteil öfter vor, dass eine Straße zum See wird. Der Winkelweg war erst in der jüngsten Ortsbeiratssitzung des Spremberger Ortsteils wieder Thema. Bereits seit 2014 soll hier ein Regenwassereinlauf defekt sein. Doch das Hin und Her zwischen Ortsbeirat und Stadtverwaltung scheint kein Ende zu nehmen. Ortsvorsteher Göran Richter (SPD) fordert Sickerschächte für den Winkelweg. „Die Häuser dort sind noch neu, die Bewohner ärgern diese großen Pfützen, die sich über die gesamte Fahrbahnbreite ziehen“, sagt Göran Richter. Er hat Fotos ans Protokoll hängen lassen. Auch bis zu zehn Zentimeter tiefe Schlaglöcher kennzeichnen den Winkelweg. Eine Grunderneuerung soll geplant sein. Und die Stadtverwaltung lässt prüfen, ob im Zuge des Baus der Südanbindung des Industrieparks Schwarze Pumpe Asphaltierungsarbeiten im Winkelweg erfolgen könnten.