(red/sha) Der Verein Lausitziale in Spremberg hat einen neuen Vorsitzenden: Georg Held (34) übernimmt den Staffelstab aus den Händen von Holger Fahrland (65). Dieser führte den Verein mehr als sechs Jahre mit hohem persönlichen Engagement.
Der aus Thüringen zugewanderte Georg Held zollt den vielfältigen kulturellen Aktivitäten des Vereins für die Stadt und für Film und Kunstinteressierte hohen Respekt. Den Filmball vor gut einem Jahr und die Filmschule mit preisgekrönten Produktionen hob er als besonders öffentlichkeitswirksame Projekte der 14-köpfigen Vereinsmannschaft in seiner Antrittsrede hervor.

Seine Vision ist, die Lausitziale als Institution weiter zu stärken, die für Spremberg und das Umland Veranstaltungen organisiert, bei denen Film, Musik und Kultur in Kombination erlebt und diskutiert werden können. Dazu zählen für ihn auch Party-Events und eine kleine Film-Kunst-Genuss-Szene. Seine ersten Schritte als Vorsitzender werden ihn deshalb ins Kino und zu den Ansprechpartnern führen, mit denen auch sein Vorgänger Holger Fahrland erfolgreich kooperiert hat.

Nach dem Tätigkeitsbericht von Schatzmeisterin Meike Holtsch konnte Hannah Jacobi (vier Monate) als jüngstes zahlendes Vereinsmitglied aufgenommen werden.