ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Sprembergs Stadtparlament kehrt ins Bergschlösschen zurück

Spremberg. Das Spremberger Stadtparlament wird für seine zweite Sitzung am Mittwoch an den alten Tagungsort im Saal des Bergschlösschens zurückkehren.

Darauf machte Stadtsprecher Alexander Adam gestern die RUNDSCHAU aufmerksam. Nachdem die konstituierende Sitzung im neuen Ratssaal des Bürgerhauses stattgefunden hatte, hagelte es im Hauptausschuss Kritik an den Bedingungen im Bürgerhaus. Die Abgeordneten hatten den Ratssaal als zu kühl und zu beengt empfunden, die technischen Möglichkeiten im Ratssaal ebenso vermisst wie die behindertengerechte Ausstattung im Treppenhaus des neuen Gebäudes. Bis wenigstens ein Teil der Probleme gelöst sei, tagen die Stadtverordneten wieder im vertrauten Bergschlösschen, so Adam. Dort beginnt die Sitzung am morgigen Mittwoch um 14 Uhr. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Spremberger Haushalt für das Jahr 2009. ani