ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:39 Uhr

Sprembergerin fällt auf Betrüger herein

Spremberg. Eine 80-jährige Frau aus Spremberg ist am Donnerstagnachmittag Opfer von Betrügern geworden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein etwa 30-jähriger Mann die Seniorin in ein Gespräch verwickelt und sie dazu bewogen, ihm mehrere Tausend Euro in bar zu übergeben.

Angeblich benötige ihr Sohn das Geld für den Kauf eines Autos. "Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, reichte der Betrüger ihr ein Handy, wo ein zweiter Mann im Telefonat erklärte, dass er der Sohn sei", so Polizeisprecher Torsten Wendt. "Das alles muss so überzeugend gewirkt haben, dass der Betrug funktionierte." Viel zu spät habe die Dame ihren wirklichen Sohn angerufen, um sich über die Richtigkeit zu informieren. "Aber da waren das Geld und die Täter längst weit weg", erklärte Wendt. red/tw