30 Radler versammelten sich auf dem Kleinen Markt, meist Senioren. "Unsere Gruppe fand sich im Januar 2013 zusammen und hat ein Durchschnittsalter von 73 Jahren. Wir gehen abwechselnd wandern oder fahren Rad", erzählt Gerhard Lorenz. "Im Winter gibt es dann nur Wandertouren. Zu unserem Stamm gehören 41 Leute. Gern können sich jedoch Gastwanderer bei uns einfinden, die Spaß am Radeln oder Wandern haben." Am Samstag führte die Tour zur Wasseraufbereitung im Tagebau Welzow-Süd sowie zur Talsperre Spremberg. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Inbetriebnahme der Talsperre gab es eine Führung. Als Überraschung organisierte Familie Jurk ein Picknick am Stradower Stein. Um zur Grubenwasseraufbereitungsanlage zu gelangen, nahmen die Radler den Wiedehopfweg, den ornithologischen Lehrpfad auf der Hochkippe mit herbstlicher Blätterfärbung. Die kleine Tour umfasste 28 Kilometer, die größere 50 Kilometer. 2016 gilt als Highlight der Bergtest Wehlen in der Sächsischen Schweiz. Gastwanderer sind immer mittwochs um 13 Uhr (Treff Pfortenplatz Spremberg) willkommen.