| 02:54 Uhr

Spremberger SPD lädt zum Bürgergespräch ein

Spremberg. Zwei Tage vor der nächsten Stadtverordnetenversammlung laden die SPD-Abgeordneten der Fraktion aus SPD, FDP und Spremberger Bürgerinitiative – SPB für Montag, 31. März, von 17 Uhr bis 18 Uhr zur Bürgersprechstunde in das SPD-Büro in der Langen Straße 10 ein. wr

Fraktionschef Klaus Grüneberg und der Vorsitzende des Ortsvereins, Dirk Süßmilch, stehen für Gespräche, Anregungen und Wünsche zur Verfügung. Die Themen der Sprechstunde bestimmen die Bürger. Es besteht auch noch einmal die Chance, sich intensiv über aktuelle Themen der Stadtverordnetenversammlung auszutauschen, die am Mittwoch, 2. April, um 14 Uhr im Ratssaal des Bürgerhauses stattfindet. Auf der Tagesordnung des Stadtparlaments stehen unter anderem ein Bericht zur braunen Spree vom Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe und die Pläne für den Stadtumbau Ost in diesem Jahr. Im offenen Gespräch können während der SPD-Sprechstunde zudem allgemeine Hinweise und Fragen der Bürger diskutiert werden.

Die Bürgersprechstunden finden immer montags vor der Stadtverordnetenversammlung im SPD-Bürgerbüro in der Langen Straße 10 in Spremberg statt und werden nach Auskunft des Ortsvereins-Vorsitzenden auch künftig fortgesetzt.