| 02:45 Uhr

Spremberger Modells zeigen Mode

Die Sprembergerinnen zeigten am Donnerstag Sommer- und Herbstmodelle im Tennisheim in Spremberg.
Die Sprembergerinnen zeigten am Donnerstag Sommer- und Herbstmodelle im Tennisheim in Spremberg. FOTO: mat1
Spremberg. Zweimal im Jahr sind besonders die Senioren in Spremberg zu einer großen Modenschau präsent. Dann laden sich die Einrichtungen den 67-jährigen Michael Kefalas aus Leipzig ein, der mit vielen aktuellen Modekollektionen Station macht. red/js

Er führte mit Witz und Charme durch die Modenschau. Am Donnerstag reiste er mit 2000 Modeartikeln an, davon 800 noch für den restlichen Sommer und 1200 Kleidungsstücke der Herbst/Winterkollektion. Spremberger Frauen präsentierten 50 Modelle auf dem Laufsteg, der im Spremberger Tennisheim ausgerollt war. "Während im Sommer eher helle schrille Töne dominierten, sind es für den Herbst und Winter die Farben schwarz, grau und bordeaux. Ich besuche jährlich die zwei Modemessen, wo die Bekleidung dann geordert wird. Im Umkreis von 150 Kilometern bin ich mit diesen Modenschauen unterwegs. Mir macht die Arbeit einfach Spaß", sagt Michael Kefalas in seinem Leipziger Dialekt.

95 Gäste nahmen am Donnerstag an einer langen Kaffeetafel Platz, bevor die "Spremberger Models" die aktuellen Trends der Modeszene präsentierten. "Diese zwei Modenschauen im Jahr sind bei den Senioren heiß begehrt", sagt Mandy Hermann von der Awo. "Denn viele Gäste finden dann wirklich hier ihre Kleidung und sie müssen keine großen Wege gehen. Diese Veranstaltungsreihe hat in Spremberg schon viele Jahre Tradition.