ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:04 Uhr

Spremberg
Spremberger Kreisverkehr wird offiziell freigegeben

Spremberg. Nach fast genau drei Jahren Bauzeit wird am kommenden Mittwoch der Kreisverkehr am Spremberger Busbahnhof offziell freigegeben. Drei Monate früher als geplant soll am 4. Juli um 9 Uhr der Kreisverkehr freigegeben werden, über den die Landesstraße 471, der zentrale Busbahnhof sowie mehrere kommunale Straßen an die Bundesstraße 156 angebunden werden.

Damit soll auch die Sperrwirkung, die der Verlauf der alten Bundesstraße zwischen Innenstadt und südlichem Spremberg hatte, vermindert werden. Das Einbahnstraßennetz wird  aufgehoben, für  den  Fuß-  und Radverkehr   durchgehende Anlagen und eine das Stadtzentrum anbindende Radfahrertrasse errichtet. Auch eine deutliche Senkung der Lärm- und Schadstoffemissionen werde erwartet, so der Landesbetrieb  für Straßenverkehr.

(js)