Die Besucher können sehr unterschiedliche Kunstrichtungen erleben und im Rahmen von Workshops sich selbst ausprobieren. Zu den Ausstellern gehören Steffen Beier (Malerei, Skulpturen), Silvia Hunger (Keramik), Lennert Pilz (Fotografie), Peter Wolf (Holzskulpturen), Karin Hinz (Filzarbeiten), Ekki Schicketanz (Malerei), Ute Kekert (Gedicht-Tafeln), Alfons Schulze & Ingrid Carl (Schmuckeier mit Vorführungen verschiedener Praktiken des Verzierens), Martina Bundesmann (Glasperlenkunst mit Vorführungen), Conny Domko (Speckstein mit Vorführungen und selber ausprobieren), Christa-Maria Wölk (Perlenkunst mit Vorführungen und selber ausprobieren) und Karin Netzelé (Malerei, Stickereien, Ölmalerei - mit Vorführungen und selber ausprobieren).

Erwartet wird an diesem Tag auch Andreas Peter vom Niederlausitzer Verlag Guben mit Präsentationen verschiedener Büchern aus Spremberg und Umgebung.

Musikalisch werden Eigeninterpretationen von dem Duo Bea & Siggi sowie Gastwirt Michael Metag an der Klampfe präsentiert, abgerundet mit heiteren Kurzgeschichten.

Wer den richtigen Rhythmus finden und Lebensfreude verbreiten möchte, ist am Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr genau richtig. Dann wird zu einem offenen Trommel-Workshop in der "Scheune" auf dem Georgenberg eingeladen. Dabei können auch gern Materialien wie Becher und selbst gemachte Shakereier eingesetzt werden. Dabei werden Bärbel Kossatz und Daniela Albrecht-Dubrau von den Trommelgruppen Com Gosto und Los Krachos den Gästen zur Seite stehen. Durch das Programm führt Cornelia Hansche, die selbst gern zur Kamera greift.

Der Kreativ-Treff-Spremberg gründete sich vor zwei Jahren und zählt heute bereits 30 Mitglieder im Alter zwischen 25 und 77 Jahren aus verschiedenen Kultur- und Kunstbereichen. "Unsere Gruppe der Hobby-Künstler ist offen für alle, die sich irgendwie künstlerisch einbringen möchten. Es gibt viele Künstler, die Zuhause allein in den vier Wänden ihrem Hobby frönen. Dafür bieten wir die richtige Plattform ", betont Cornelia Hansche. Der Kreativ-Treff Spremberg trifft sich jeden letzten Mittwoch im Monat ab 18.30 Uhr im Gasthof und Hotel Georgenberg. mat1