ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:57 Uhr

Schausteller gegen Stadt
Spremberger für Stadtwette gefordert

Spremberg. Heute um 16 Uhr wird nicht nur der traditionelle Freibieranstich auf dem Spremberger Festplatz am Georgenberg feierlich zelebriert, sondern ebenfalls die Stadtwette eingeleitet. Die angereisten Schausteller haben dabei gewettet, dass es der Stadt nicht gelingen wird, pünktlich zum Anstich mindestens 192 verkleidete Besucher vor das Riesenrad zu locken. Von Marcel Laggai

Wett-Ergebnis wird am Sonnatg gelüftet

„Daher rufen wir alle Leute dazu auf, sich in ein Kostüm zu werfen und auf den Festplatz zu kommen“, so Cornelia Hansche, Koordinatorin der Heimatfeste. Am Montag, 12. August, unmittelbar vor der Tombola-Auslosung um 18 Uhr wird dann geklärt, wer die Wette gewonnen hat. Sollte die Wette zugunsten der Stadt ausfallen, werden 300 Euro für soziale Zwecke gespendet. Darüber hinaus wird an diesem Tag die neue und somit 20. Spreenixe ihren ersten Pflichttermin absolvieren.