ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Spremberger Bürgerinitiative SPB tritt zur Kommunalwahl an

Diese Spremberger kandidieren zu den Kommunalwahlen für die "Bürgerinitiative SPB – sozial, parteienunabhängig und bürgernah".
Diese Spremberger kandidieren zu den Kommunalwahlen für die "Bürgerinitiative SPB – sozial, parteienunabhängig und bürgernah". FOTO: cw
Spremberg. Die neu formierte "Spremberger Bürgerinitiative SPB – sozial, parteienunabhängig, bürgernah" wird zur Kommunalwahl im Mai sowohl für die Stadtverordnetenversammlung Spremberg als auch für den Kreistag Spree-Neiße mit eigenen Kandidaten antreten. Auf einer Mitgliederversammlung am Dienstagabend wurden dafür insgesamt elf Personen nominiert. Catrin Würz

"Wir sehen uns in den politischen Gremien vor allem als die Stimme des Bürgers. Denn die Politik hat sich auch auf der kommunalen Ebene immer mehr vom Bürger entfernt", erklärte Klaus-Dieter Peters als Sprecher der Initiative. Stolz sei er darauf, dass auch mehrere junge Spremberger für die neu gegründete Gruppe kandidieren. Insgesamt drei der elf Nominierten sind jünger als 30 Jahre.

Außerdem hat die Bürgerinitiative kürzlich ein in der Stadt gut bekanntes neues Mitglied in ihren Reihen aufgenommen: Floristmeister und Geschäftsmann Jens-Uwe Winkler, der im Januar noch als Einzelbewerber für das Bürgermeisteramt kandidiert und dabei allein elf Prozent der Wählerstimmen bekommen hatte, geht als einer der drei Spitzenkandidaten ins Rennen. Wie auch Klaus-Dieter Peters und Sabine Kucher wolle er für eine bürgernahe Politik stehen, "denn am Bahnhof, Busbahnhof und anderen Dingen in der Stadt sieht man, dass in letzter Zeit in Spremberg die Politik oft am Bürger vorbei gemacht wurde", sagte er. Wichtige Themen sind für die Bürgerinitiative darüber hinaus die Unterstützung der klein- und mittelständischen Unternehmen in der Stadt, die Durchführung einer Landesgartenschau und das Beseitigen von Schmutzecken im Stadtgebiet.

Für die Bürgerinitiative SPB kandidieren für den Kreistag Spree-Neiße: Sabine Kucher, Jens-Uwe Winkler, Marcus Jank.

Für die Stadtverordnetenversammlung Spremberg kandidieren: Klaus-Dieter Peters, Sabine Kucher, Jens-Uwe Winkler, Tina Schmidtke, Marcus Jank, Bärbel Balazs, Reinhard Jung, Christoph Lohmeier, Hans-Georg Anton, Marc Harfmann und Raico Hänsch.