ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Spremberger Bürgerbüro prüft Besucheraufkommen

Spremberg/Guben. Dienstags besuchen besonders viele Einwohner das Bürgerbüro des Spremberger Rathauses am Markt. Das geht aus der Statistik der Stadtverwaltung hervor. wr/dsf

Im Durchschnitt zählten die Mitarbeiter an diesem Wochentag im Jahr 2016 jeweils 117 Gäste. Wenig Betrieb herrscht hingegen samstags: An diesem Wochentag registrierten sie im Durchschnitt 16 Besucher. Insgesamt sprachen im Jahr 2016 genau 16 237 Einwohner im Bürgerbüro der Stadt Spremberg vor. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 waren es noch 19 398. "Die Leute beantragten weniger Personalausweise", erläutert Fachbereichsleiter Frank Kulik. Er sieht das Bürgerbüro "inhaltlich sehr gut aufgestellt" - unter anderem, da es seinen Service montags bis samstags anbietet.

Montags und samstags hat auch das Gubener Service Center geöffnet - allerdings sind seit Anfang des Jahres die Öffnungszeiten stark gekürzt. So hat man sich in der Neißestadt entschieden, das Bürgerbüro nur noch jeden zweiten Samstag zu öffnen und montags, mittwochs und freitags die Türen früher zu schließen. Auch in Guben sind Dienstage und Donnerstage laut einer Statistik die besucherstärksten Tage. Dann bleibt das Service Center bis 18 Uhr offen.