ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:23 Uhr

Spremberg
Kita-Sanierung wird für Spremberg teurer

Spremberg. Die Sanierung der Kita Kollerberg wird für die Stadt Spremberg teurer. Wie Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) im jüngsten Hauptausschuss mitteilte, hatte sich die Kostenschätzung für Dach und Fassade ursprünglich auf 209 000 Euro belaufen.

Nachdem die Verwaltung im Jahr 2017 Fördermittel mit der Schätzung beantragt hatte, kam eine Zusage für 108 000 Euro aus dem Fördertopf. Doch beim Planen ergab sich nun eine Kostensteigerung. Zum einen, so Baufachbereichsleiter Gerd Schmiedel, sei der Schaden durch die eindringende Feuchtigkeit größer und müssten mehr Fenster abgedichtet werden als ursprünglich geschätzt. Außerdem habe sich der Preis für den Gerüstbau um 21 Prozent erhöht. Die ILB als Fördermittelgeber werde den Förderanteil nicht erhöhen können, deshalb muss die Stadt jetzt einen Eigenanteil von 212 000 Euro stemmen. Weil ein Vorhaben in der Kita „Flax & Krümel“ erst einmal ausfällt, ist das Geld für die dringende Sanierung da – und mit insgesamt 225 000 Euro sogar 13 500 Euro mehr für weitere Überraschungen zum Baubeginn. Starten soll die Sanierung im September.