ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:13 Uhr

Startgebühren mussten für die 23. Auflage des Spremberger Sport-Events erhöht werden
24-Stunden-Schwimmen startet am 15. Juni

 Mitte Juni startet das 24-Stunden-Schwimmen in Spremberg zum 23. Mal.
Mitte Juni startet das 24-Stunden-Schwimmen in Spremberg zum 23. Mal. FOTO: Martina Arlt
Spremberg. Zum 23. Mal werden Mannschaften und Einzelschwimmer nonstop einen Tag das Freibad Kochsagrund beleben.

Die Spremberger Wasserwacht und die Stadt Spremberg haben mit den Vorbereitungen für das 24-Stunden-Schwimmen im Erlebnisbad Kochsagrund  begonnen. Wie Silvana Reininger, Leiterin der Wasserwacht-Ortsgruppe, mitteilt, wird die 23. Auflage des Schwimmens am 15. Juni um 12 Uhr gestartet. Während sich Einzelstarter vorab nicht anmelden müssen, sollten sich Mannschaft bis spätestens 8. Juni bei der Wasserwacht mit der zu erwartenden Teilnehmerzahl ankündigen. Um den Nachpokal wird von 23 bis 5 Uhr geschwommen. Erhöht werden mussten laut Silvana Reininger die Startgebühren: zwölf Euro für Erwachsene, ermäßigt sechs Euro.

www.24-h-schwimmen.de

(ani)