(ani) Zu Objekten der Spremberger Gesellschaft für Wohnungsbau (GeWoBa) sollen Welzows Stadtverordnete „Strategieentscheidungen“ treffen. Das kündigt Bürgermeisterin Birgit Zuchold (SPD) an. Die Gesellschaft und Welzow beraten derzeit Rückbaupläne. Die Gewoba verwaltet in Spremberg, Welzow und Umland 3500 Wohnungen und Gewerberäume. Nach Abriss des Wohnblocks Jägerstraße 1-5 in Spremberg will sie dort fünf Parkplätze vermieten. Auch auf der Fläche Bahnhofstraße 5-9 sollen Stellflächen für Mieter entstehen.