| 17:25 Uhr

Haushaltsplan für Spremberg
Ortsbeiräte sprechen über städtisches Geld

Gleich 14 Ortsbeiräte diskutieren über das Konzept, mit dem die Stadt Spremberg ihren Haushalt für die Jahre 2018 bis 2021 sichern will. Die Mitglieder treffen sich dazu am Dienstag, 13. Februar, um 18.30 Uhr im Ratssaal des Bürgerhauses am Markt. Das teilt Rathaus-Pressesprecher Alexander Adam mit. Bis zum Jahr 2021 will die Stadt Spremberg den gesetzlichen Haushaltsausgleich erreichen. Damit bekäme sie wieder mehr Spielraum für neue Investitionen. Ursprünglich galt dieses Ziel schon für das Jahr 2020. Doch die steigende Kreisumlage verhindert den Plan. 14,5 Millionen Euro beträgt sie im Jahr 2019. Sie liegt somit um knapp 2,5 Millionen Euro höher als in früheren Jahren. Die Spremberger Stadtverordneten werden am Mittwoch, 14. Februar, um 14 Uhr über den Haushalt beraten. Sie treffen sich ebenfalls im Bürgerhaus.