| 02:36 Uhr

Spremberg macht sich zwei Tage lang nass

Spremberg. Um 10 Uhr fällt am morgigen Samstag der Startschuss zum 48-Stunden-Schwimmen in Spremberg. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Niederlausitz, die Spremberger Wasserwacht sowie die Stadtverwaltung und die Volksbank Spree-Neiße laden zwei Tage lang zu einem sportlichen Wettbewerb in die Spremberger Schwimmhalle (Alexander-Puschkin-Platz) ein. red/dsf

Die Siegerehrung ist für Montag, gegen 11 Uhr, geplant, wie die Wasserwacht auf ihrer Internetseite informiert. Für alle Teilnehmer gibt es eine Urkunde, für Sieger und Platzierte in den unterschiedlichen Kategorien gibt es zudem Pokale. Medaillen gibt es zudem für alle Teilnehmer bis 14 Jahre, die mehr als 2000 Meter schwimmen sowie für alle über 14-Jährigen, die mehr als 4000 Meter schaffen.

Das 48-Stunden-Schwimmen ist auf 300 Teilnehmer begrenzt. Anmeldeschluss war der 20. September.