ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:41 Uhr

Statistik zum Einzelhandel
Spremberg hat höchste Kaufkraft im Kreis

Spremberg. In Spremberg hatten die Einwohner im Jahr 2017 nach Abzug aller anderen Kosten im Durchschnitt mehr Geld für Einkäufe im Einzelhandel übrig als in den Städten Guben und Forst. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft betrug nach Angaben der Industrie- und Handelskammer in Spremberg 5950 Euro. In der Stadt Forst lag sie unterdessen bei 5566 Euro, in der Stadt Guben bei 5596 Euro. Im Süden Brandenburgs beträgt der Anteil, der je Einwohner für den Einzelhandel zur Verfügung steht, durchschnittlich 30 Prozent von der gesamten Kaufkraft.

Höher ist er im Speckgürtel von Berlin. Zeuthen weist demnach eine Kaufkraft von 7083 Euro auf – nach Abzug von Miete, Kosten für Energie und Heizen, Beiträgen für Versicherung und Altersvorsorge, Sozialabgaben und Steuern.