(red/ani) Noch bis zum 5. Juli liegen im Fachbereich Planen und Bauen in der Spremberger Stadtverwaltung die Planungsunterlagen für Straßenbauvorhaben in der Lustgarten- und Fröbelstraße sowie im Johann-Sebastian-Bach-Weg aus. Der Bereich Lustgarten- und Fröbelstraße soll barrierefrei ausgebaut werden – um so die Wege zum Gesundheitszentrum zu erleichtern. Barrierefreiheit spielt auch beim Johann-Sebastian-Bach-Weg bei der Fahrbahn- und Fußwegsanierung eine Rolle, zudem sollen die Pkw-Stellplätze neu geordnet werden. Einsicht genommen werden kann zu den üblichen Sprechzeiten der Stadtverwaltung.