ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:01 Uhr

Erhöhung der Eintrittspreise
Schwimmhallenbesuch wird teurer

Spremberg. Weil die Verbrauchskosten steigen, passt die Stadt Spremberg die Eintrittspreise für die Schwimmhalle und die Sauna an. Im Einzeltarif, so Stadtsprecher Alexander Adam, erhöhe sich der Eintritt für die Schwimmhalle um 50 Cent. Für 90 Minuten in der Schwimmhalle  zahlen Erwachsene ab 1. Januar 3 Euro, Kinder und alle, die eine Ermäßigung geltend machen können, 1,50 Euro.

Entsprechend steigen auch die Preise für die Zehner-, Familien- und Jahreskarten. In der Sauna wiederum entfällt der günstigere Vormittagstarif. Dies bedeutet, dass ganztägig für die Nutzungszeit von zweieinhalb Stunden nur noch ein Tarif von 7,50 Euro (ermäßigt 6,50 Euro) angeboten wird. Lediglich dann, wenn Erwachsene erst um 18 Uhr mit dem Saunieren beginnen, liege der Eintritt nur bei 6,50 Euro. Die Nutzung der Schwimmhalle, so betont Alexander Adam,  sei für Saunabesucher weiterhin automatisch im Tarif enthalten. Die Entgeltordnung tritt zum 1. Januar 2019 in Kraft. Zuvor gelöste Zehnerkarten und Jahreskarten behalten aber ihre Gültigkeit, so der Stadtsprecher. Die Stadtverordnetenversammlung hatte in der ersten Dezemberwoche die Erhöhung der Eintrittspreise beschlossen.

(ani)