ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:20 Uhr

Spremberg bewirbt sich um Landesgartenschau

Spremberg. Am Mittwoch hat die Stadtverordnetenversammlung nach einer Tischvorlage beschlossen, dass sich Spremberg im begrenzten Wettbewerb um die Austragung der Landesgartenschau 2022 bewerben wird. Einziger Mitwettbewerber ist Beelitz. Annett Igel-Allzeit

Bis Mitte Oktober muss die Bewerbung, die für die Laga 2019 nicht ganz gereicht hatte - überarbeitet werden. Im Dezember 2017 soll entschieden werden. Themen wie die Aufwertung des Stadtparkes, die Hangsicherung am Georgenberg, Wege- und Treppensanierungen müssen dann angegangen werden. Die Kosten der Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen werden auf 22 000 Euro geschätzt.