ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Kulturprogramm in Spremberg
Spreekino zeigt wieder besondere Filme

Spremberg. Das Spremberger Spreekino wird im September wieder die Reihe „Der besondere Film“ in sein Programm nehmen. Wie die Mitarbeiter ankündigen, zeigt das Haus am Markt bis zum Dezember sieben Werke aus verschiedenen Genres.

Den Auftakt bildet am Montag, 3. September, um 19.30 Uhr die französische Komödie „Ein Lied in Gottes Ohr“. In der Inhaltsangabe des Verleihers heißt es dazu: „Ein Rabbi, ein Pfarrer und ein Imam gründen eine Band.“ Das ungewöhnliche Trio plant gemeinsam mit einem ehrgeizigen Produzenten den großen Aufstieg. Der Film ist ab zwölf Jahren freigegeben. Als weitere Filme sieht die Reihe des Spremberger Kinos im Herbst unter anderem „Drei Tage in Quiberon“ vor, einen Film über die berühmte Schauspielerin Romy Schneider, und das Roadmovie „Mein Name ist Somebody – zwei Fäuste kehren zurück“ mit Terence Hill in der Hauptrolle.

(wr)