ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:59 Uhr

Leichtathletik
Spremberg mit viermal Edelmetall

Ludwigsfelde. Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften in den Blockwettkämpfen konnten die Leichtathleten des VfL Spremberg vier Medaillen und weitere vordere Platzierungen erkämpfen.

Anto Gallas gewann seinen Fünfkampf im Block Lauf der AK M14. 11,88s im 80m Hürdenlauf; 12,69s im 100m Lauf; 5,39m im Weitsprung;54,50m im Ballwerfen und 7:29,26min im abschließenden 2000m Lauf ergaben am Ende 2504 Punkte. Auch Hardy Demel konnte seinen Fünfkampf im Block Wurf der AK M14 gewinnen. 12,17s im 80m Hürdenlauf; 12,17s im 100m Lauf; 5,18m im Weitsprung; 28,52m im Diskuswerfen und 9,35m im Kugelstoßen summierten sich auf 2514 Punkte.

Louis Jäkel erkämpfte sich im Block Wurf der M13 mit 2328 Punkten die Bronzemedaille. 10,98s im 60m Hürdenlauf; 11,06s im 75m-Lauf; 4,01m im Weitsprung; 32,65m im Diskuswerfen und 11,06m im Kugelstoßen lauteten seine Einzelergebnisse. Lukas Domann gewann im Block Sprint/Sprung der M12 mit 1813 Punkten ebenfalls Bronze. Seine Teilergebnisse: 11,96s im 60m Hürdenlauf; 11,52s im 75m-Lauf; 3,76m im Weitsprung; 1,29m im Hochsprung und 18,07m im Speerwerfen.

Max Matschke als Vierter, Moritz Storp ebenfalls als Vierter und Felix Biehn als Sechster vervollständigten das sehr gute Abschneiden der Spremberger Leichtathleten.