ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:57 Uhr

Kegeln
Friedrichshain macht‘s spannend gegen Hohenbocka

Friedrichshain. Die Männer vom BSV Grün-Weiß Friedrichshain hatten in der Verbandsliga der Classic-Kegler den Hohenbockaer SV zu Gast. Mit 6 zu 2 Punkten bei 3218 zu 3019 Holz siegte Friedrichshain. Dieser Wettkampf wurde erst im letzten Durchgang entschieden. Von Lothar Roick

Zuerst gingen Silvio Kurtz und Marcel Schminke von Friedrichshain auf die Bahn. Sie holten mit 553 und 519 Holz beide Mannschaftspunkte, wobei Silvio Kurtz einen persönlichen Bahnrekord erreichte.

Im Mitteldurchgang kamen Lukas Rosenberg auf 498 Holz und Sven Blechstein auf 519 Treffer. Die Gäste hatten aber die Nasen knapp vorn und zogen bei den Mannschaftspunkten gleich.

Der letzte Durchgang versprach so noch Spannung. Friedrichshain hatte einen Vorsprung im Gesamtkegelergebnis von 51 Holz. Nun zeigten Stefan Mitrenga und Christoph Scholta ihr Können und erreichten 575 beziehungsweise 554 Holz. Ihre beiden Gegner mussten passen und erreichten nur insgesamt 981 Holz. Die Mannschaftspunkte erkämpfte sich Friedrichshain, das gleichzeitig die Tabellenführung übernahm.