ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:57 Uhr

Judo
26 Medaillen für Freizeit-Judoka von Sakura

Hannes Reusch wurde beim 27. Kyoko-Pokal, der jüngst in Peitz ausgetragen wurde, als bester Techniker ausgezeichnet.
Hannes Reusch wurde beim 27. Kyoko-Pokal, der jüngst in Peitz ausgetragen wurde, als bester Techniker ausgezeichnet. FOTO: Reinhard Jung
Peitz. Erfolgreiches Turnier für die Spremberger und Forster in Peitz. Von Reinhard Jung

Beim 27. traditionellen Kyoko-Pokal in Peitz für alle Altersklassen hatten auch die Sakura-Freizeitsportler aus Spremberg und Forst Grund zum Jubeln. Goldmedaillen erkämpften Sara Hübner, Sophie Görtz, Sara-Elin Beck, Melvin Noack, Leandro Schütze, Hannes Reusch, Jaden Ackert und Yngvar Tiefensee. Silbermedaillen gewannen Marie Kleine-Möllhoff, Anna-Lena Beck, Laura Wittkowska, Leonhard Perko, Finn Gottschalk, Linus Grawunde und Maximilian Mattuschka. Dritte wurden Lilli Görtz, Stine Steinborn, Morten Maurer, Charly Zuchold, Arne Schearck, Lasse Webel, Moritz Thieme, Nils Zapke, Tristan Mattern, Corvin Mattern und Franz Müller.

Nach Abschluss des ersten Wettkampftages wurde Hannes Reusch zudem als „Bester Techniker“ mit fünf vorzeitigen Siegen in der Altersklasse U 13 ausgezeichnet.

Sportler aus mehreren Bundesländern und Tschechien hatten an dem Judo-Wettbewerb teilgenommen.

Eine verdiente Silbermedaille gewann unter anderem Marie Kleine-Möllhoff aus Forst mit drei Siegen und einer knappen Niederlage.
Eine verdiente Silbermedaille gewann unter anderem Marie Kleine-Möllhoff aus Forst mit drei Siegen und einer knappen Niederlage. FOTO: Reinhard Jung