| 01:04 Uhr

Spitzenergebnis bei Batterie-Aktion

Spremberg.. Die Batteriesammel-Aktion, die in der vergangenen Woche in Spremberg über die Bühne ging (die RUNDSCHAU berichtete), brachte ein rekordverdächtiges Ergebnis, teilten die Veranstalter, die Stiftung „Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien“ , mit.

Insgesamt wurden in Spremberg vom 22. bis 24. Juli genau 294,1 Kilogramm Altbatterien und Akkus beim Aktionsmobil der Stiftung abgegeben. „Ein Spitzenergebnis“ , lobten die Veranstalter.
Die Stiftung gründete sich 1998, zugleich trat die neue Batterieverordnung zur Rücknahme gebrauchter Batterien in Kraft. Die Aktionsmobile sammeln insgesamt in 200 deutschen Städten Altbatterien ein. Träger der Aktion sind Batteriehersteller. (mhs)