| 02:44 Uhr

Spezialfirma und Wehr im Einsatz

FOTO: dbo
Drieschnitz. Die Firma Schliedermann aus Großräschen und die Feuerwehr der Gemeinde Neuhausen/Spree haben bis Dienstagnachmittag eine Ölspur am Abzweig Drieschnitz der Landesstraße 47 beseitigt. Diesel soll am frühen Morgen aus einem Omnibus ausgelaufen sein, wie Karsten Magister, verantwortlich für den Brandschutz in der Gemeinde, bestätigt. dbo/ani

Der Vorfall werde ordnungsbehördlich bearbeitet. Ölspuren müssen mit speziellen Mitteln und unter Hochdruck gelöst werden. Den Kostenaufwand übernehme im Regelfall der Haftpflichtversicherer des Verursachers, so Frank Kuckert, Sachgebietsleiter der Unteren Straßenbaubehörde.