ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:18 Uhr

Groß gefeiert am Wochenende
Drei Tage Partystimmung

 Mallorca-Party am Freitagabend: Daniela Kühn, Anne Bindszus, Isabell Gröger und Janine Kantor (v.l.) brachten fünf verschiedene Bowlen und Sangria aus Fünf-Liter-Eimern „an den Mann“.
Mallorca-Party am Freitagabend: Daniela Kühn, Anne Bindszus, Isabell Gröger und Janine Kantor (v.l.) brachten fünf verschiedene Bowlen und Sangria aus Fünf-Liter-Eimern „an den Mann“. FOTO: Arlt Martina
Sellessen. Sellessen feierte mit vielen Highlights und neuer Ortsvorsteherin sein Dorffest am Sportplatz. Von Martina Arlt

Auch hochsommerliche Temperaturen können die Sellessener nicht von ihrem traditionellen Dorffest abhalten. Erstmals feierten sie in diesem Jahr sogar drei Tage lang und das mit großem Erfolg. Das Festwochenende begann schon am Freitag mit einer Inselparty „Malle meets Dorf“. Die Erwartungen wurden schon an diesem Abend übertroffen, denn mehr als 600 Partygäste strömten mit Strohhüten und Hawaiiketten zum Sellessener Festplatz. Leckere Bowlen in fünf Sorten, benannt nach bekannten Malle-Künstlern wie Ikke Hüftgold, hatten die Besucher zur Auswahl. Ausgelassen feierten sie bei Sangria, mit Minipools und Partyspielen und tanzten nach Mallorca-Hits bis 2.30 Uhr morgens. DJ Jannis legte die richtigen Hits auf.

Überwältigt von diesem Zuspruch war Janine Kantor, die auch die Idee für die Party lieferte und gleichzeitig die neue Ortsvorsteherin des Dorfes ist. „Der Sportverein war an diesem Abend auch unser Partner, wir setzen eben gern auf junge Energie. Wir freuen uns, dass auch neue Einwohner des Ortes zu uns gefunden haben und mit uns feiern“, so Janine Kantor (28). „Aufgrund meiner Wahl zur Ortsvorsteherin werde ich am Samstag ein Fass Bier spendieren und Quark-Sahne-Torte verteilen. Ich habe auch einen Gutschein für unseren Hardy Kordian im Gepäck, der 16 Jahre lang als Ortsvorsteher tätig war“, kündigte Janine Kantor an, die bereits als Spremberger Spreenixe (von 2013 bis 2015) bekannt ist und beruflich bei der Stadt Cottbus tätig ist. Sie studierte Geoökologie mit dem Abschluss Master of Science. „In Sellessen bin ich aufgewachsen, es ist mein Heimatort und so soll es auch bleiben. Mit meinem Mitwirken möchte ich einfach dafür sorgen, dass wir mit Muckrow und Bühlow eine Gemeinschaft sind und zusammenhalten. Wir haben 800 Einwohner und vielleicht schlummert in dem einen oder anderen der Wille, bei uns mitzuarbeiten“, hofft die junge Ortsvorsteherin.

Den offiziellen Startschuss für das Fest gaben am Samstagnachmittag neben Janine Kantor auch der ehemalige Ortsvorsteher Hardy Kordian und  Frank Hoffmann als Vorsitzender des Dorfclubs, begleitet vom Komptendorfer Spielmannszug.

Auf dem Festplatz waren viele andere Angebote zu erleben wie die Bastelstraße des Spremberger Bergschlösschens, die „Kleine Jagdschule“ des Kreisjagdverbandes mit Ingo Schulze und Peter Schuppert von der Jägerschaft Sellessen sowie Schauübungen der Jugendfeuerwehr Haidemühl/Weskow. Volleyballturnier, Darbietungen der Kita Hummelnest, des Zaubermeisters Hartmut Schirrock, der Oldstyle Company und Showtanzgruppe One Motion aus Tschernitz trugen zum Gelingen des Festes am Samstag bei. Torsten Wanke zeigte seine Holzschnitzkunst vor Ort.

Mehr als 80 Kuchen hatten die Sellessener Einwohner für ihre Besucher gebacken. Ronny Schiele legte die passende Partymusik auf. Andrea Budek bot Eierlikör aus Obstbrand und Apfelbrand aus eigener Produktion an. Zu den Highlights des Sonntags gehörten Frühschoppen mit Blasmusik, der Handdruckspritzenwettbewerb, Russencomedy sowie das Wolfgang-Petry-Double.

 Die Lausitzer Oldstyle Company trat am Samstag zum Sellessener Dorffest auf.
Die Lausitzer Oldstyle Company trat am Samstag zum Sellessener Dorffest auf. FOTO: Arlt Martina
 Mallorca-Party am Freitagabend: Daniela Kühn, Anne Bindszus, Isabell Gröger und Janine Kantor (v.l.) brachten fünf verschiedene Bowlen und Sangria aus Fünf-Liter-Eimern „an den Mann“.
Mallorca-Party am Freitagabend: Daniela Kühn, Anne Bindszus, Isabell Gröger und Janine Kantor (v.l.) brachten fünf verschiedene Bowlen und Sangria aus Fünf-Liter-Eimern „an den Mann“. FOTO: Arlt Martina
 Die Lausitzer Oldstyle Company trat am Samstag zum Sellessener Dorffest auf.
Die Lausitzer Oldstyle Company trat am Samstag zum Sellessener Dorffest auf. FOTO: Arlt Martina