ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:18 Uhr

Schulaktion in Spremberg
Unterricht im Schulgarten kann wieder starten

 Der Frühjahrsputz im Schulgarten der Kollerberg-Grundschule hat seit vielen Jahren Tradition.
Der Frühjahrsputz im Schulgarten der Kollerberg-Grundschule hat seit vielen Jahren Tradition. FOTO: Manuela Pusch
Spremberg. Kollerberg-Grundschule beteiligt sich an Aktion „Die Perle putzt sich“. Nur die Toilette fehlt noch. Von Annett Igel-Allzeit

Der Schulgarten-Unterricht der Dritt- und Viertklässler der Spremberger Kollerberg-Grundschule kann wieder pünktlich mit dem Frühling starten. Wie die Lehrerin Manuela Pusch, die die Kinder im Garten unterrichtet, mitteilt, haben am 11. April Eltern, Lehrer, Großeltern und auch Schüler den Garten nach dem Winter aufgeräumt.

„Unser Garten befindet sich etwas entfernt vom Schulgrundstück. Aber wir sind froh, dass wir zu den wenigen Schulen gehören, die noch einen solchen Schulgarten haben“, sagt Manuela Pusch. Das Unkraut wurde am vergangenen Donnerstag von sämtlichen Rabatten und Beeten entfernt und Kompost zur Bodenverbesserung eingearbeitet. Einge Pflanzen bekamen einen Platz. Die Wassertanks sind nun angeschlossen, damit sie so viel Regenwasser wie nur möglich sammeln können. Und schließlich wurde das Gewächshaus so gereinigt und vorbereitet, dass die Kinder mit Manuela Pusch dort wieder Pflänzchen vorziehen können.

„Wir sind den Helfern sehr dankbar. Ohne diese tatkräftige Unterstützung durch die Eltern und Großeltern könnten wir den Schulgarten gar nicht für die Kinder erhalten. Aber er ist wichtig, denn die Schüler sind hier an der frischen Luft und erleben durch den Anbau, die Pflege und die Ernte von Obst, Gemüse und Kräutern die ganz normalen Abläufe in der Natur“, sagt die Lehrerin. Zudem habe sie festgestellt, dass die Kinder durch ihre Aufgaben im Schulgarten einheimisches Obst und Obst aus fernen Ländern unterscheiden lernen und Lebensmittel generell besser zu schätzen wissen.

Rund 50 Erwachsene und Kinder halfen am 11. April – gestaffelt in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr. Die Schule hat den Tag jetzt eingeordnet in die Spremberger Aktion „Die Perle putzt sich“. Nur sei es am Donnerstag doch recht kühl gewesen, sagt Manuela Pusch.

Was der Grundschule Kollerberg in ihrem Schulgarten noch fehlt, ist eine Toilette. „Länger als eine Stunde können wir deshalb die Kinder dort auch nicht unterrichten“, sagt Manuela Pusch.  Die Stadt als Träger wisse um das Problem, und die Schule hofft auf Abhilfe.