Am Donnerstagabend stellten sie es gemeinsam in der Aula der Pestalozzi-Schule in Neu-Schmellwitz vor. Ab sofort kann es gegen eine Spende erworben werden. Der Erlös kommt der Kriminalitätsopferhilfe "Weißer Ring" zugute.

Der "Weiße Ring" hilft überall in Deutschland Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind und kümmert sich auch um die Angehörigen. Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. Seit seiner Gründung 1976 hat der "Weiße Ring" als einzige bundesweit tätige Opferhilfsorganisation ein flächendeckendes Hilfsnetz für in Not geratene Kriminalitätsopfer aufgebaut.