| 02:46 Uhr

"Schlumpfenvilla" soll allein abwaschen

Friedrichshain. Die Friedrichshainer Kita "Schlumpfenvilla" soll die Reinigung, die Essenausgabe und den Abwasch ab September mit eigenem Personal organisieren. Das haben die Felixseer Gemeindevertreter einstimmig beschlossen. Annett Igel-Allzeit

Der Gemeinde würde das helfen, mindestens 8000 Euro im Jahr einzusparen. Wie Karola Kupke, zuständige Sachbearbeiterin in der Amtsverwaltung Döbern-Land, erläuterte, waren im Zuge der Suche nach einem neuen Essenanbieter zum 1. Juli die einzelnen Leistungen und Kosten aufgeschlüsselt worden. Demnach zahlt die Gemeinde derzeit an die Fremdfirma 2955 Euro im Monat - 874 Euro für Unterhaltsreinigung, 611 Euro fürs Abwaschen, 656 Euro für den Wäschedienst und 814 Euro für die Essensausgabe.