(ani) Am 4. Mai wird im „Lausitzer Haus des Lernens“ des Albert-Schweitzer-Familienwerkes in Spremberg das 11. Schachturnier der Grundschulen stattfinden. Gespielt werden soll um den Pokal der Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos). Wie Daniela Schneider, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit im Haus des Lernens, mitteilt, werde das Schachturnier um 10 Uhr beginnen. Ab sofort können sich dafür Schachgruppen mit Schülern der Klassen 1 bis 6 anmelden. Auch Einzelstarter im Grundschulalter, die daheim mit den Eltern oder Großeltern den Denksport trainieren, seien willkommen. Einlass ist am 4. Mai um 9 Uhr – auch da können kurzfristig noch Kinder angemeldet werden.