| 02:45 Uhr

S-Bahn-Verein freut sich über Interesse an Wagen

Spremberg. Dem Transport eines historischen S-Bahn-Waggons aus Berlin nach Schwarze Pumpe sehen die beteiligten Fachleute gelassen entgegen. Wie Christoph Schneider vom Verein "Historische S-Bahn" aus Berlin mitteilt, handelt es sich zwar bei der geplanten Aktion nicht um ein alltägliches Unterfangen. René Wappler

"Aber ab und zu werden ja auch andere Eisenbahnfahrzeuge auf Straßen bewegt", erläutert er. "Außerdem haben wir schon einen ähnlichen Wagen an einen kleinen Eisenbahnpark am Scharmützelsee abgegeben." Der Transport per Tieflader sei problemlos verlaufen. Der Oldtimer-Fan Holger Schwarz aus Spremberg will den S-Bahn-Waggon auf seinem Grundstück in Schwarze Pumpe aufstellen, um ihn unter anderem für Schulungen von Verkehrsteilnehmern zu nutzen. Der Transport des Fahrzeugs ist für die nächste Woche vorgesehen. Beide Seiten sehen in dem Wechsel einen Vorteil. Die Vereinsmitglieder aus Berlin berichten von Platzproblemen in ihrem Werk, zumal sie den S-Bahn-Waggon aus dem Baujahr 1921 nicht mehr benötigen: Er wurde nach einer Havarie ausgemustert.