ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:26 Uhr

RUNDSCHAU vor Ort
Hunde und Katzen in Spremberg

Spremberg. Sollte Spremberg wie Luckenwalde eine Kastrationspflicht für Katzen einführen? Lassen weniger Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner liegen, wenn die Stadt wieder kostenlos Hundekotbeutel anbietet? Von Annett Igel-Allzeit

Wo können Hunde ohne Leine spielen? Haustier stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung „RUNDSCHAU vor Ort“ am Donnerstag, 18. Oktober um 17 Uhr im Hotel „Stadt Spremberg“ im City-Center. Mit der Tierheimchefin Dr. Annett Stange, der Tierärztin Renée Robel und der Tierärztin Andrea Schickentanz aus dem Veterinäramt Spree-Neiße/Cottbus haben sich die Lokalredakteure René Wappler und Annett Igel-Allzeit drei Expertinnen an die Seiten geholt. Diskutiert werden soll, ob der Spremberger Region einen Kastrationspflicht für Katzen hilft und Hundebesitzer die kostenlosen Kotbeutelchen brauchen. Wie geht man mit Fundtieren um? Wie findet man ein neues Familienmitglied im Tierheim? Und warum gibt es immer mehr faule Hunde? Eingeladen sind zur Runde mit den Experten alle Bürger, die fragen und mitreden wollen.