ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Rot-Weiß ohne Punktgewinn

SV Rot-Weiß 90 Forst – SG Sielow 0 : 1 (0 : 0) Durch eine O:1-Niederlage gegen die SG Sielow blieb Rot-Weiß 90 Forst auch im dritten Heimspiel ohne Punktgewinn. Foto: Angeloka Brinkop

Die Gäste erwiesen sich in der ersten Spielhälfte als das bessere Team mit Chancenvorteilen. Die Euloer hatten Probleme im Spielaufbau, um sich im Angriff Erfolg versprechend in Szene zu setzen.
Die Sielower hatten ihre erste gute Chance in der 7. Minute, scheiterten aber am gut reagierenden Rot-Weiß-Keeper Guido Dörry, der auch in der 19. Minute gegen einen freien Stürmer rettete. Bis zur 25. Minute gab es weitere drei bedrohliche Situationen vor dem Rot-Weiß-Tor, die im letzten Moment geklärt werden konnten.
Die Angriffsbemühungen der Euloer scheiterten meist schon an der Gästeabwehr, so dass man mit dem torlosen Pausenstand zufrieden sein konnte. Nach dem Wechsel gestalteten die Euloer das Spiel offener. In der 49. Minute klärte Guido Dörry im eigenen Strafraum rechtzeitig mit Fußabwehr. Nach Nico Fürst manns Zuspiel auf Robert Wollny klärten die Gäste in der 51. Minute zur Ecke. In der 61. Minute rettete Guido Dörry gegen einen freien Stürmer.
Auf der Gegenseite verfehlte Lars Antelmanns Schuss nach Zuspiel von Frank Hoff mann in der 65. Minute das Gästetor. Auch Jörg Wagner hatte in zwei aussichtsreichen Situationen in der 69. und 77. Minute keinen Erfolg. In der 78. Minute verfehlten die Sielower mit einem Kopfball nach einer Ecke ganz knapp das Tor. Stephan Pavelka erzielte dann in der 82. Minute mit einem Schuss ins lange Eck die Führung für die Gäste. Die Euloer Ausgleichsbemühungen blieben erfolglos, so dass es bei der erneuten Heimniederlage blieb.
Die Forster Besetzung: G. Dörry, A. Konrad, J. Kretschmar, F. Stillfried, T. Bache, S. Jachmann, G. Bache (F. Hoffmann), K. Trost (L. Antelmann), J. Wagner, R. Wollny (G. Büchner), N. Fürstmann, Trainer: S. Rettig. (h)