| 02:34 Uhr

Rekordteilnahme beim U 10-Turnier in Cottbus

Cottbus. Bereits zum 12. Mal hat Anfang März das zur schönen Tradition gewordene U 10-Tennisturnier im Sportpark Cottbus stattgefunden. 23 Mädchen und Jungen aus insgesamt sieben Vereinen des Tennisverbandes Berlin-Brandenburg ermittelten die besten Nachwuchsspieler mit dem gelben Filzball. red/swr

In der Klasse der Mädchen triumphierte Johanna Göldner vom Cottbuser TV 92, welche verlustpunktfrei alle ihre Kontrahentinnen besiegte. Auf dem 2. und 3. Platz spielten sich Johanna Kramm und Jolina Meyer vom TC Süd Brandenburg.

Nach einer spannenden Gruppenphase ging es bei den Jungen in die K.o.-Runde, in der sich Benjamin Popp (TC Süd Brandenburg) und Franz Priebe (TC Bad Saarow) souverän ins Finale spielten. In einem hochklassigen Endspiel konnte sich Popp schlussendlich durchsetzen. Den 3. Platz teilten sich Silas Heinritze sowie Anton Sokan vom heimischen CTV 92. "Ein großes Dankeschön gebührt unter anderem den ehrenamtlichen Schiedsrichtern. Bei den in diesem Turnier gezeigten Leistungen sollte uns jedenfalls um die Zukunft des weißen Sports nicht bange sein", meint Elke Nähle vom CTV.

Die 13. Auflage wird das U10-Tennisturnier am 16. November 2014 haben - mit hoffentlich gleicher oder noch höherer Beteiligung.