ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Protest gegen neue Tagebaue beim Lausitzer Klimacamp in Proschim

Blick von einem Aussichtsturm in Weißwasser über den Tagebau Nochten.
Blick von einem Aussichtsturm in Weißwasser über den Tagebau Nochten. FOTO: dpa
Spremberg. Im Welzower Ortsteil Proschim (Spree-Neiße) beginnt an diesem Samstag das dritte Lausitzer Klimacamp. Gegner der Braunkohleverstromung treffen sich dort, um eine Woche gegen neue Tagebaue und damit verbundene Umsiedlungen zu protestieren. sim

Auf Veranstaltungen im Camp soll über die Energiewende diskutiert werden. Am Sonntag in einer Woche wird zum Ende des Lausitzer Klimacamps eine energiepolitische Fahrradtour durch Deutschland starten. Ziel ist das Klimacamp im Rheinischen Kohlerevier Ende August.

Der Energiekonzern Vattenfall appellierte an die Camp-Teilnehmer, bei geplanten Aktivitäten die Grenzen des Betriebsgeländes von Tagebauen und Kraftwerken zu beachten und sich und andere nicht in Gefahr zu bringen .