| 02:50 Uhr

Projekt mit Szprotawa ist in Vorbereitung

Spremberg. Zur Vorbereitung eines gemeinsamen Projekts haben sich am Mittwoch im Zentrum für Bildung und Austausch (ZBA) des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg Vertreter der Stadtverwaltung Szprotawa sowie aus Spremberg des Albert-Schweitzer-Familienwerks, des Krankenhauses, des ZBA Spremberg sowie der Lenkungsgruppe Generationenfreundliche Stadt getroffen. red/js

Dabei ging es um die zukünftige Zusammenarbeit im Bereich "Sicherung von Lebensqualität" in Spremberg und Szprotawa aus, teilte ein Sprecher des Albert-Schweitzer-Familienwerks mit.

Das gemeinsame Projekt solle noch in diesem Jahr beantragt werden. Für EU-Förderung in der Euroregion müssen gemeinsame Projekte vorgelegt werden.