| 02:55 Uhr

Polizeibericht

Einbruch. In der Nacht von Freitag auf Samstag sind unbekannte Täter in die Backwarenfiliale eines Supermarktes in Spremberg eingebrochen. red/slu

Sie schlugen die Scheibe der Eingangstür ein und gelangten so in das Geschäft, wie die Polizei mitteilt. Die Täter durchsuchten den Küchenbereich und entwendeten 50 Euro Wechselgeld. Anschließend versuchten die Täter auch noch, die angrenzende Tür zum Supermarkt aufzuhebeln. Dies misslang jedoch, denn die Täter ließen durch den ausgelösten Einbruchsalarm von ihrem Vorhaben ab und flohen vom Tatort - noch bevor die Polizei eintreffen konnte.

Strafverfahren. Am Samstag ist in Spremberg der Fahrer eines Motorrades von der Polizei kontrolliert worden: Dabei stellte sich heraus, dass der 16-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Zudem hatte er für das Motorrad keine Zulassung oder eine bestehende Versicherung. Er hat nun mit einem Strafverfahren zu rechnen, wie die Polizei am gestrigen Sonntag mitteilte.