| 02:59 Uhr

Polizeibericht

Einbrecher in Tschernitz. Einbrecher haben in der Nacht zum Donnerstag einen Mann in Tschernitz aus dem Schlaf gerissen. René Wappler

Wie die Pressestelle der Polizei mitteilt, informierte der aufmerksame Einwohner des Dorfes gegen vier Uhr morgens die Beamten: Ihn hatten verdächtige Geräusche an einem Geschäft in der Cottbuser Straße geweckt. Tatsächlich waren Einbrecher gerade dabei, eine Scheibe zu zerstören und eine Tür zu öffnen. Polizeisprecher Torsten Wendt berichtet: "Dies misslang auch, weil der Anwohner sich lautstark bemerkbar machte, sodass die drei Männer schnell in einem Auto und in einem Transporter flüchteten." Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf ungefähr 1500 Euro. Zur Identität der Täter äußerte sich die Polizei am Donnerstag nicht.