ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Polizeibericht

Fahrerflucht in Spremberg. Auf dem Parkplatz eines Marktes in der Muskauer Straße ist am Montag gegen 13. wr

15 Uhr ein Autofahrer vom Unfallort geflohen. Nach Angaben der Polizei hatte er beim Rangieren eine Laterne beschädigt. Doch ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Fahrzeugs. Der 79-jährige Mann räumte wenig später gegenüber den Beamten den Unfall ein. Die Schadenshöhe beträgt 3000 Euro.

Wildunfälle. Ein Auto ist am Montag um 17.15 Uhr zwischen Wadelsdorf und Groß Luja mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier starb nahe der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ungefähr 1500 Euro. Auch auf einer Betriebsstraße bei Spremberg stießen am Dienstag um 3.45 Uhr ein Auto und ein Reh zusammen. Ein Polizeibeamter erlöste das Tier schließlich mit einem Schuss aus seiner Dienstwaffe von seinen Qualen. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf mehrere Hundert Euro. Kurze Zeit darauf, gegen 6.30 Uhr, kam es erneut auf einer Betriebsstraße zu einem ähnlichen Unfall: Ein Auto und ein Hirsch kollidierten miteinander. Das Tier floh anschließend vom Unfallort.