ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Polizeibericht

In Guben sind in der Nacht zum Dienstag Altkleidercontainer in der Friedrich-Schiller-, der Forster und der Karl-Marx-Straße in Brand gesteckt worden. Die Feuerwehr löschte die Feuer, sodass es laut Polizei zu keinen weiteren Gefährdungen kam. red/js

Die Höhe der durch diese Sachbeschädigungen entstandenen Schäden ist nicht bekannt, so ein Polizeisprecher am Dienstag. Nun hofft die Polizei auf Zeugen (Telefon 03561 460).

In Guben ereigneten sich gleich zwei Verkehrsunfälle Montagmittag in der Klaus-Herrmann-Straße. Zunächst kollidierten bei einem Vorfahrtunfall zwei Autos, im Anschluss streifte ein Linienbus einen der beiden Wagen. Verletzte gab es nicht. Eine erste Schätzung geht von einem Schaden in Höhe von rund 5000 Euro aus.

Bei Terpe kollidierten bei einem Auffahrunfall am Montagnachmittag zwei Autos. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Ein Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden wurde mit rund 4000 Euro angegeben.

Bei Bühlow stieß am späten Montagabend ein Auto mit einem Reh zusammen. Mit einem Schaden von rund 1500 Euro war das Auto ein Fall für den Abschleppdienst.

Bei Trattendorf stieß am Dienstag gegen 4 Uhr ein Auto mit einem Reh zusammen. Der Schaden belief sich hier auf rund 2000 Euro.

Bei Jämlitz verendete ein Reh nach einem Zusammenstoß mit einem Auto am Dienstag gegen 5 Uhr. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro.