Nach Angaben der Polizei hatte vermutlich einer der beiden Fahrer die Vorfahrtsregel missachtet. Die Insassen der Fahrzeuge blieben unverletzt. Allerdings beläuft der Sachschaden insgesamt auf geschätzte 12 000 Euro.

Hirsch läuft vor Auto. Ein Hirsch ist am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 156 in der Nähe von Graustein nach einem Verkehrsunfall gestorben. Am beteiligten Auto entstand nach Angaben der Polizei-Pressestelle ein Schaden von knapp 5000 Euro. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das Tier. Auch auf der Bundestraße 97 in der Nähe von Groß Gastrose stieß am Freitagmorgen ein Auto mit einem Wildtier zusammen. Das verletzte Tier flüchtete vom Unfallort. Der Autofahrer beklagt unterdessen einen Sachschaden von ungefähr 5000 Euro an seinem Fahrzeug.