Der Schaden wurde allerdings mit rund 10 000 Euro angegeben.

In Hornow drangen in der Nacht zum Freitag Unbekannte in ein Firmengebäude ein und stahlen aus mehreren Büros Bargeld in nicht genau bekannter Höhe sowie Fahrzeugschlüssel. Aus einem Lager wurde zudem hochwertiges Werkzeug gestohlen. Mit den erbeuteten Schlüsseln gelang es den Einbrechern, zwei Firmenfahrzeuge und einen Kompressoranhänger zu stehlen.

In Graustein kollidierten am Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr ein Linienbus und ein Auto am Ortseingang. In dem Bus waren keine Fahrgäste, sodass der Unfall ohne Verletzte, aber mit einem Schaden in Höhe von rund 5000 Euro endete.

In Guben wurde von einem Parkplatz in der Leonhard-Frank-Straße in der Nacht zum Freitag ein Auto gestohlen. Die Polizei fahndet nach dem Mazda.

In Groß Oßnig wurde in der Nacht zum Freitag aus einem Bagger auf einer Baustelle die Fahrzeugbatterie gestohlen. Dabei wurden die Bedienelemente beschädigt, sodass von einem Schaden von über 1000 Euro ausgegangen werden muss.

In Forst stahlen Einbrecher zwei Fahrräder. Dafür hatten sie in der Nacht zu Freitag die Garage gewaltsam geöffnet. Der entstandene Schaden wurde mit rund 2000 Euro beziffert.

Bei Wolfshain stieß eine Autofahrerin am späten Donnerstagabend mit einem Wildschwein zusammen. Die 20-Jährige Fahrerin blieb unverletzt, das Tier musste erschossen werden. Am Auto entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Bei Forst ist am Freitag kurz nach Mitternacht ein Autofahrer in der Autobahnanschlussstelle Forst gegen die Schutzplanke geprallt, der Fahrer blieb aber unverletzt. Ein Atemalkoholtest bei dem 42-Jährigen brachte einen Messwert von 2,21 Promille zutage.

In Leuthen drangen in der Nacht zum Freitag Unbekannte gewaltsam in ein Bürogebäude ein, durchsuchten mehrere Büros, Schränke und Behältnisse. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld in nicht bekannter Höhe entwendet.