In der Nacht von Freitag zu Samstag ist eine unbekannte Person in ein Grundstück im Spremberger Ortsteil Trattendorf eingedrungen und hat ein Kaninchen brutal geschlagen. Demnach soll der Unbekannte das Tier aus einer Box genommen und dann mit einer Eisenstange geschlagen haben, teilt die Polizei am Sonntag mit.
Der Besitzer, der das Kanichen am darauffolgenden Tag schwer verletzt gefunden hatte, konnte das Tier nur noch von seinen Qualen erlösen.