ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Polizei ermittelt zu möglicher Brandstiftung

Spremberg. Die Mitarbeiter der Polizei gehen davon aus, dass das Feuer auf dem ehemaligen Gelände des Kraftwerkes Trattendorf am Montagabend durch Brandstifter ausgelöst wurde. So bestätigt Torsten Wendt von der Pressestelle: "Wir ermitteln in dieser Richtung. wr

" Nach dem Brand seien Kriminaltechniker vor Ort gewesen, um Spuren zu sichern. "Schon in der Vergangenheit haben sich an diesem Ort Leute illegal aufgehalten", sagt Torsten Wendt. "Ab und zu wurde dort auch Müll angezündet." An dem Einsatz hatten acht Feuerwehrfahrzeuge mit 45 Kameraden aus Spremberg, Schwarze Pumpe und der Weskower Feuerwehr teilgenommen. Das Löschen des Feuers dauerte ungefähr 90 Minuten.