ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:38 Uhr

Die Folgen der Feuer in Spremberg
Polizei ermittelt weiter zu Brandnacht

Spremberg. Trotz intensiver Ermittlungsarbeit bleibt die Identität des Täters oder gar der Täter aus der Brandnacht in Spremberg vorerst ungeklärt. Das berichtet die Leiterin der Pressestelle bei der Polizei, Ines Filohn.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten in der Nacht zum 9. Juni 13 Brandstellen an elf Orten in Spremberg. Nach Angaben der Rathaus-Mitarbeiter brannten 23 Müllcontainer und ein Motorrad, unter anderem in der Badergasse und am Kirchplatz. Eine 50-jährige Frau wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt. Die Polizeibeamten baten daraufhin um Hinweise möglicher Zeugen.