ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:54 Uhr

Ranadalierer in Spremberg
Dieb entkommt durch Sprung in die Spree

Spremberg. Im Innenstadtbereich von Spremberg wurde in der Nacht zum Mittwoch randaliert. Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei von einer Anwohnerin informiert, die sah, wie ein Verkehrsschild abgebrochen und in die Spree geworfen wurde.

In der Langen Straße wurde ein großer Blumenkübel umgestoßen. Wenig später fiel ein Mann auf, der ein Moped schob. Er flüchtete vor der Polizei, stürzte mit dem gestohlenen Kleinkraftrad kurz vor der Spree, sprang in den Fluss und entkam unerkannt.

(js)