ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:34 Uhr

Stadtpolitik berät über Neugestaltung
Plan für Spremberger Schwanenteich reift

Spremberg. Mit gemischten Gefühlen bewertet die Spremberger Stadtverordnete Ilona Schulz (Die Linke) die geplante Neugestaltung der Fläche am Schwanenteich. „Die Spremberger werden sich darüber freuen, dass der Teich zum 100. Geburtstag ein neues Antlitz bekommt“, sagte sie bei der Konferenz des Bauausschusses in dieser Woche.

„Wir wollten aber mal beides gemeinsam machen, den Teich und das benachbarte Schloss.“ Dazu gab der Bauausschuss-Vorsitzende Peter Reininger (CDU) zu bedenken, dass es sich um zwei verschiedene Bauherren handelt. So sei die Stadt Spremberg für den Schwanenteich verantwortlich, der Landkreis hingegen für den Bereich am Schloss. Neben der Entnahme von Gehölz sind am Teich neue Pflanzungen vorgesehen, unter anderem mit Mehlbeere, Silberahorn und Buche. Darüber hinaus sollen drei Wasserdecks und ein Bewegungsparcours entstehen.